Weltkindertag

Weltkindertagsfest in Kassel

Pünktlich um 14 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen und es folgte der vermutliche nasseste Weltkindertag aller Zeiten.
Doch das schlechte Wetter konnte niemanden abschrecken, vor allem die Kinder nicht.

So waren bereits bei der Eröffnung alle mit voller Eifer dabei: Die Mädchen und Jungen vom Hort Unterneustadt machten mit ihrem selbstgeschriebenen Lied „Hör gut zu und plane richtig, wir sind hier richtig wichtig!“ auf die schwierige Verkehrssituation rund um die Holländische Straße aufmerksam und forderten, dass die Meinung der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf den Verkehrsentwicklungsplan 2030 auf jeden Fall berücksichtigt werden. Ein toller Einstieg in unser Kasseler Weltkindertagsmotto „Bunte Straße statt Bundesstraße“!
Jedoch gab es auch ein Jubiläum zu feiern: Seit 25 Jahren gibt es die UN-Kinderrechtskonvention. Die städtischen Kitas nahmen dies zum Anlass, um das Lied „Alle Kinder dieser Erde“ auf der Bühne zum Besten zu geben. Anschließend konnten sich unsere jungen Besucher_innen an vielen Ständen spielerisch und kreativ mit dem Thema Kinderrechte auseinandersetzen. Natürlich waren auch viele Bewegungsangebote vorhanden und vor dem Segway-Stand bildeten sich lange Schlangen.
Auch für die Erwachsenen gab es einiges zu sehen: Die KITA-Messe des Dachverbandes der freien Kindertagesstätten Dakits e.V. fand zeitgleich statt und konnten sich die Eltern, während die Kinder sich bei den zahlreichen Spielangeboten austobten, in Ruhe über die über die verschiedenen Betreuungskonzepte und Fördermöglichkeiten der 20 Dakits-Einrichtungen informieren.
Ein rundum informativer und gelungener Tag der Lust auf den Weltkindertag 2015 macht. Dann aber bitte ohne Regen!

 

Weltkindertag 2013

Am 20. September ist  Weltkindertag – bundes- und weltweit wird mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen auf die Rechte von Kinder  und Jugendlichen aufmerksam gemacht.

In Kassel veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Weltkindertag an diesem Tag traditionell ein Spielfest für Kinder und Jugendliche. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr der Dorfplatz Bettenhausen an der Erfurter Straße. Weiterlesen

Stadtplatz statt Parkplatz: Der Weltkindertag am Entenanger

Das Spielfest am Weltkindertag war ein voller Erfolg. Über 200 Kinder haben den Entenanger zu einem wahren Spielplatz verwandelt.

Nachdem sich der Start noch leicht verzögert hatte, gab es nach den Grußworten von Schirmherr Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Stadträtin Anne Janz kein Halten mehr:

Laut und bunt ging es  bis 18 Uhr abends zu, die 19 Vereine und Verbände der AG Weltkindertag haben den Kindern und Jugendlichen ein abwechselungsreiches Programm geboten. Bei sportlichen Aktivitäten wie Klettern an der Kletterwand und Bewegungsparcours über Kinderschminken und Bastelangebote bis hin zum Stockbrot backen konnten sich die kleinen BesucherInnen austoben und Neues ausprobieren.

Die im Vorfeld durch die AG Weltkindertag formulierten kinder-und jugendpolitischen Forderungen wurden dem Oberbürgermeister präsentiert, welcher versprach, sich den Forderungen anzunehmen und sie nach besten Möglichkeiten umzusetzen.

Gut beschäftigt waren die Jugendlichen der „Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken“ mit ihrem Filmprojekt. Sie konnten im Laufe des Tages viele VertreterInnen aus Politik und Verwaltung zu den kinder-und jugendpolitischen Forderungen interviewen und Impressionen des Spielfestes festhalten.

Für ausreichend Verpflegung sorgten die Pfadfinder der „Royal Rangers“, die im Foyer der Jugendbücherei die gespendeten Brötchen des Brotgarten und die Obst- und Gemüsespenden der Markhalle verteilten.

Da auch das Wetter mitgespielt hat war es ein rundum schöner Tag und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Abschließend der Dank an unsere Sponsoren, ohne deren Unterstützung das Spielfest  in dieser Form nicht möglich gewesen wäre: Brotgarten, Markthalle Kassel und Landwehr & Schultz.

Kinder- und jugendpolitische Forderungen zum Weltkindertag 2011

Am 20. September ist Weltkindertag!

Natürlich gibt es in an diesem Tag in Kassel traditionell ein Spielfest. In diesem Jahr sind wir von 14 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz am Entenanger.

Aber es gibt nicht nur ein Spielfest.  Am Weltkindertag nehmen sich die Politiker_Innen Zeit, um sich die Wünsche, Ideen und Forderungen von Kinder und Jugendlichen anzuhören.

Aus diesem Grund werden in jedem Jahr auch kinder- und jugendpolitische Forderungen aufgestellt, in diesem Jahr lauten sie:

1. Stadtplatz statt Parkplatz Entenanger: Wir fordern mehr innenstadtnahe Plätze mit Aufenthaltsqualität für alle Generationen.

2. Kinder haben was zu sagen: Wir fordern, dass die Meinungen von Kinder und Jugendlichen bei allen sie betreffenden Bauvorhaben in Zukunft noch stärker berücksichtigt werden und der Bürgermeister ihnen erklärt, wie und wo er sicht dafür einsetzen will.

3. Vom Schulhof zum Spielhof: Wir fordern, dass sämtliche Schulhöfe auch außerhalb der Unterrichtszeiten auch an den Wochenende und in den Ferien als Spielflächen für Kinder nutzbar sind.

Euch fallen noch andere Ideen und Forderungen ein? Kein Problem… während des Spielfests wird ein „Videozelt“ aufgebaut werden, in dem eine Gruppe Jugendlicher die Politiker_Innen zu den Forderungen interviewen wird. Aber das Wort soll nicht nur die Erwachsenen haben. Auch ihr könnt eure Forderungen vor der Kamera präsentieren. Im Anschluss an den Weltkindertag wird aus diesem Beiträgen ein kleiner Film zusammengeschnitten. Wenn ihr nicht so gerne vor der Kamera stehen wollt könnt ihr eure Ideen auch an unsere „Wunschpinnwand“ schreiben. Also, kommt einfach vorbei!

Unser kostenloses Spielfest am Weltkindertag

 Was ist der Weltkindertag?

Der Weltkindertag wird jedes Jahr am 20.September gefeiert – bundes- und weltweit wird mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen aufmerksam gemacht.

In Kassel wird der Weltkindertag jedes Jahr mit einem Spielfest gefeiert. In diesem Jahr findet das Fest unter dem Motto „Platz da jetzt – Kinder haben was zu sagen!“ auf dem Parkplatz am Entenanger statt.

Von 14 bis 18 Uhr könnt ihr verschiedene sportliche Aktivitäten ausprobieren oder beim Mitmachzirkus mitwirken. Seid ihr lieber kreativ und bastelt gerne? Kein Problem, auch das ist beim Spielfest möglich.  Beim Spielen und Toben wird man natürlich auch schnell durstig und hat Hunger: Daher werden auch verschiedene kleine Snacks und Getränke angeboten.

Habt ihr vielleicht auch Wünsche oder Forderungen, die ihr den Poltikerinnen und Politiker gerne mitteilen möchtet? An diesem Tag habt ihr Gelegenheit dazu: Der Oberbürgermeister Bertram Hilgen wird an diesem Tag anwesend sein und die kinder- und jugendpolitischen Forderungen entgegen nehmen.  Außerdem wird ein Video gedreht werden, da könnt ihr eure Wünsche auch präsentierten. Falls ihr nicht so gerne vor einer Kamera steht könnt ihr auch einfach einen Zettel an unsere Wunschwand hängen.

Und ganz wichtig: Alles ist für euch kostenlos!

Also kommt doch einfach vorbei:

Am Dienstag, den 20. September von 14-18 Uhr auf dem Parkplatz am Entenanger (der liegt direkt in der Innenstadt, ihr könnt mit der Straßenbahn bis zum Königsplatz fahren und müsst dann nur 2 Minuten zu Fuß laufen).

 

 

Weltkindertag 2009 – Spielfest am Bugasee für Kinder

Unter dem Motto: “EINTAUCHEN STATT ABTAUCHEN“ fand am Sonntag, dem 20.September von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein großes, buntes Spielfest am Bugasee statt. Alle Angebote, Essen und Trinken waren an diesem Tag für Kinder kostenfrei.

Der Kasseler Jugendring e.V. hatte auch dieses Jahr federführend die Organisation des Spielfestes übernommen und gemeinsam mit der AG Weltkindertag viel Spaß und Spiel vorbereitet.

Für den diesjährigen Weltkindertag entschied sich die AG Weltkindertag für das Bugagelände vor und hinter der DLRG Wachstation( direkt neben der Seglergasstätte), um auch hier die Verbesserung der Infrastruktur für Freizeitangebote für Kinder- und Jugendliche zu verbessern.

Wie jedes Jahr hatte die AG Weltkindertag mit über zwanzig Organisationen und Mitgliedsverbänden des Kasseler Jugendrings ein buntes Programm am Wasser für Kinder vorbereitet:

  • Komma e.V.: Wafeboarden
  • Kinderschutzbund Kassel, SJD-Die Falken ,Rote Rübe e.V. und das Kinder- und Jugendbüro bieten Aktionen, Spiele, und eine Ausstellungen zum Thema Kinderrechte
  • DLRG: Würstchen grillen, Erste Hilfe vor Ort
  • Rote Rübe e.V.: Basteleien zum Thema „Leinen los-Piraten auf Schatzsuche“
  • Sportjugend: Kanufahren
  • SJD-Die Falken: Ausstellung zum Thema Kinderrechte
  • Jugendfeuerwehr: Spritzwand
  • Ambulanter Kinderhospizdienst: Windlichter basteln
  • Kasseler Jugendring/ Girls Only: Kinderschminken
  • Evangelische Jugend: Sonnenschutzkäppis basteln und bemalen und Zöpfe flechten
  • Kinderbüro der Stadt Kassel: Kleine Boote bauen mit „Kinderrechtssegeln“ und Schatzsuche im Sand
  • THW-Jugend: Kistenklettern
  • Erfahrungsfeld der Sinne e.V.: Großer Sinnespfad mit fünf Stationen
  • Zirkus Buntmaus: Mitmachzirkus
  • Kinderbauernhof: Flöße bauen mit Kindern
  • Pfadfinder Silberfuchs e.V.: Stockbrot im Pfadfinderzelt
  • Kinderschutzbund: Kindertrommeln, Piratenschminken, Aqua Bahn
  • Kinder- und Jugendbüro: Kleine Boote bauen mit „Kinderrechte Segel und Schatzsuche
  • Unicef: Afrikanische Spielsachen nachbauen, Schicksalsrad
  • Kinder- und Jugendförderung: Kindergruppen machen mit bei Kinderrechtsaktionen
  • Dynamo Windrad e.V. und DLRG haben als Grillprofis den Versorgungsstand übernommen (Bratwürstchen und natürlich auch Vegetarisches vom Grill)

Mittlerweile ist das von der AG Weltkindertag und vom Kasseler Jugendring getragene Spielfest zum Weltkindertag schon Tradition. In den vergangenen Jahren sind wir mit diesem Fest in teilweise schwierige Kasseler Stadtteile gegangen, um es zum Anlass quartiersbezogener Kinder- und Jugendbeteiligung zu machen. Insofern gehört es zum Anspruch der AG, nicht nur für einen Tag Spiel und Spaß in einen Stadtteil zu tragen, sondern durch die Mithilfe bei der Artikulation spezieller Bedürfnisse an einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt mitzuwirken.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Kasseler Jugendring

Tel 0561/573998 begin_of_the_skype_highlighting 0561/573998 end_of_the_skype_highlighting

E-mail: info(at)kasselerjugendring.de

 

Kontaktadresse
Kasseler Jugendring e.V.
Mühlengasse 1
34125 Kassel

Tel: 0561 - 57 39 98
Fax: 0561 - 57 39 99
Wir bei Facebook

Wir bei Twitter

Follow Me on Twitter