Prävention

Die Jugendringe vom Landkreis und der Stadt Kassel haben in Vertretung ihrer Mitgliedsverbände eine Rahmenvereinbarung nach §72a SGB VIII ausgehandelt. Darin enthalten ist die Aufforderung zur Erstellung eines geeigneten Präventions-und Schutzkonzeptes für die Vereins- und Jugendverbandsarbeit.

Mit diesem Konzept soll sichergestellt werden, dass Übergriffe erst gar nicht stattfinden. Im Falle ihres Auftretens aber zumindest umgehend aufgedeckt werden und so sachgerecht und im Interesse der Kinder und Jugendlichen mit ihnen umgegangen werden kann.

Die Präventionsarbeit ist dabei das Kernstück im Sinne des Bundeskinderschutzgesetzes, wenn es um die effektive Vermeidung sexualisierter Gewalt und Kindeswohlgefährdung geht.

Nur durch die Schaffung verbindlicher Strukturen und der Sensibilisierung aller Beteiligten kann möglichen Übergriffen vorgebeugt werden. Uns ist bewußt, dass die Erstellung eines Konzeptes für viele Vereine und Verbände ein neues Arbeitsfeld darstellt, welches einiges an Fragen aufwirft.

Wir lassen euch mit dieser Aufgabe nicht allein.

Auch die Kinder- und Jugendförderung der Stadt und des Landkreises Kassel stehen euch bei Nachfragen zur Verfügung.

Kontaktadresse
Kasseler Jugendring e.V.
Mühlengasse 1
34125 Kassel

Tel: 0561 - 57 39 98
Fax: 0561 - 57 39 99
Wir bei Facebook

Wir bei Twitter

Follow Me on Twitter