Kick Rechts weg 2015: Anmeldungen jetzt möglich!

WORUM GEHT ES?

 
„Kick Rechts weg“ findet am Samstag, 13. Juni 2015 zum achten Mal auf dem Vorplatz des Kulturbahnhofes statt.

 

Bei der Veranstaltung geht es um Spaß an Straßenfußball. Es wird ohne Schiedsrichter_innen gespielt und gemeinsam vereinbaren die Teams die Regeln vor Spielbeginn.

 

„Kick Rechts weg“ ist aber nicht nur ein Fußballturnier – auch wenn es um Freude an Sport und Spiel geht – sondern: Als politisch-kulturelles Event können Teilnehmer_innen sich vor Ort an verschiedenen Ständen zu Antirassimus und Toleranz informieren und austauschen. Ein Quizz mit Fragen zu diesen Themen bietet die Möglichkeit, Punkte – die in die Turnierwertung eingehen – neben dem „Fußballplatz“ zu sammeln. Also nicht nur flinke Beine, sondern auch Köpfchen sind gefragt!

 

WIE MITMACHEN?

 

Mitspielen können Mädchen und Jungs zwischen 12-15 Jahren und 16-27 Jahren. Jedes Team benötigt vier oder fünf Spieler_innen.

Der Anmeldeschluss ist am 8. Juni. Zusammen wollen wir einen erlebnisreichen Tag verbringen und dabei ein Zeichen für ein weltoffenes, buntes Kassel zu setzen!

WO ANMELDEN?

 

Anmelden könnt ihr euch bei den Streetbolzern unter info@streetbolzer.org oder auf Facebook unter www.facebook.com/groups/kickrechtsweg/

Hessischer Jugendring Newsletter_Mai 2015

Aktuelles
Förderung jugendpolitischer Projekte von Jugendringen und Jugendverbänden in Hessen
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Neuer Reader zu diversitätsbewusster (internationaler) Jugendarbeit
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Fortbildung: Prävention gegen sexualisierte Gewalt in Jugendverbänden
Hessentag in Hofgeismar
Projekt “vielfältig, engagiert & qualifiziert”
Projektwerkstatt
Zertifizierte Weiterbildung: Konfliktberater/in
Stellenausschreibungen
DRK/Jugendrotkreuz
BJA-BDKJ Mainz
Der Tipp: Förderung für Angebote der Friedensschule Monte Sole (Italien)
Das Zitat

Weiterlesen

Hessischer Jugendring Newsletter_April 2015

Aktuelles
Jugendsammelwoche 2015 – Hessens Jugend ging wieder sammeln
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
:Forum Ehrenamt – 3. Themenabend
DBJR-Beteiligungsprojekt “Ich mache Politik” –  Animationsclip
Deutsch-Japanisches Austauschprogramm für junge Ehrenamtliche 2015
Hessischer Integrationspreis 2015
Stellenausschreibungen
Bischöfliches Jugendamt Mainz
Der Tipp
Aktionstage Politische Bildung im Mai
Das Zitat

Aktuelles

Jugendsammelwoche 2015 – Hessens Jugend ging wieder sammeln

Im März 2015 sind in Hessen wieder über 10.000 junge Menschen von Tür zu Tür gegangen und haben im Rahmen der Jugendsammelwoche für Projekte und Angebote Spenden gesammelt. Die Jugendsammelwoche wurde am 20. März mit einem ganz besonderen Event eröffnet: Zwei Jugendgruppen, die sich an der Jugendsammelwoche beteiligt haben, durften am Heimspiel des FSV Frankfurt gegen Sandhausen im Frankfurter Volksbank Stadion die Einlaufeskorte stellen. Dazu gab es noch eine kleine Stadionführung. Der Hessische Jugendring hatte die Gelegenheit, in der Halbzeitpause im Interview mit Jens-Uwe Münker aus der Geschäftsführung des FSV auf die Jugendsammelwoche aufmerksam zu machen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Jugendsammelwoche an den unterschiedlichsten Stellen regelmäßig unterstützen und somit zur Förderung der hessischen Jugendarbeit beitragen!

Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen

:Forum Ehrenamt – 3. Themenabend am 12. Mai 2015

Im Rahmen der Themenreihe :Forum Ehrenamt des hjr geht es beim  3. Themenabend mit Hans-Dieter Hillmoth (Geschäftsführer und Programmdirektor von Hit Radio FFH) in der Landesanstalt für privaten Rundfunk in Kassel darum zu überlegen, wie ein möglichst klares Bild von Vorstandstätigkeit in der Öffentlichkeit entsteht. Thema wird die öffentliche Wahrnehmung von Vorstandstätigkeit im Zusammenhang mit der Gewinnung von Engagierten in der Vorstandsebene sein. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier über den hjr online anmelden. Weitere Fragen zum Thema beantwortet die zuständige hjr-Referentin Sophie Barth gerne.

DBJR-Beteiligungsprojekt “Ich mache Politik” –  Animationsclip

In 2 Minuten alles erfahren, um Politik machen zu können. Das Projekt “Ich mache Politik” sorgt dafür, dass die Interessen und Meinungen junger Menschen berücksichtigt werden, wenn in der Bundespolitik über eine Demografiestrategie nachgedacht wird. Der neue Animationsclip erklärt anschaulich, wie das Projekt “Ich mache Politik” funktioniert und wie die Ideen und Forderungen junger Menschen mithilfe des  ePartools unter https://tool.ichmache-politik.de in den Dialogprozess über eine Demografiestrategie der Bundesregierung eingebracht werden können. Das Motto lautet: Macht mit – macht Politik! Die aktuelle Beteiligungsrunde startet im Mai. Der Clip ist zu finden auf  www.ichmache-politik.de. Fragen zum Projekt werden beim Deutschen Bundesjugendring (DBJR) unter ichmache-politik@dbjr.de beantwortet. Als Creative Commons lizensiert kann der Clip gerne an Interessierte weitergeleitet bzw. in die Homepage eingebettet oder über Social Media Kanäle verbreitet werden.

Deutsch-Japanisches Austauschprogramm für junge Ehrenamtliche 2015

Das Deutsch-Japanische Austauschprogramm 2015 ermöglicht jungen Menschen von 18 bis 26 Jahren, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig sind, die Teilnahme an einem zweiwöchigen Besuchsprogramm in Japan. Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2015. Für Rückfragen steht Ms. Hitomi Makino von der Abteilung Deutsch-Japanischer Jugendaustausch (DJJA) zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen stehen auf der Hompage des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin (JDZB) als Download zur Verfügung.

Hessischer Integrationspreis 2015

Die Hessische Landesregierung verleiht in diesem Jahr den Integrationspreis für herausragende Projekte und Maßnahmen, die das Gefühl der Zugehörigkeit und Zusammengehörigkeit aller in Hessen lebenden Menschen stärken. Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung wird das Thema “Integration und Flüchtlinge” sein. Die Vergabe des Hessischen Integrationspreises soll eine Möglichkeit bieten, diese herausragende Arbeit, die oftmals auf ehrenamtlicher Basis geleistet wird, in der breiten Öffentlichkeit zu würdigen. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 8. Juli 2015. Die Preisvergabe wird im Herbst 2015 erfolgen. Um das Bewerbungsverfahren weiter zu vereinfachen, wurde neu in diesem Jahr ein Bewerbungsformular entwickelt, das elektronisch ausgefüllt werden kann. Weitere Auskunft erteilt im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) Frau Rübeling.

Stellenausschreibungen

Bischöfliches Jugendamt Mainz

Das Bischöfliche Jugendamt Mainz sucht zum 1.9.2015 eine Jugendbildungsreferentin/ einen Jugendbildungsreferenten (39 Wo/Std.) für die Katholische Jugendzentrale (KJZ) in den Dekanaten Bergstraße Mitte, Ost und West mit Dienstsitz Heppenheim. Weitere Infos zur Ausschreibung hier.

Der Tipp

Aktionstage Politische Bildung im Mai

Akteure der politischen Bildung geben vom 5. bis 15. Mai 2015 bei den Aktionstagen Politische Bildung  Einblick in ihre vielfältige Arbeit. Die Aktionstage sind eine Chance für alle, die in der politischen Bildung tätig sind. In diesem Jahr ist ein Thema im Fokus: „Zuwanderung – Flucht – Asyl: Umgang mit Vielfalt in der politischen Bildung“. Die Aktionstage sind eine bundes- und europaweite Kampagne von und für die politische Bildung. Die Kampagne präsentiert die Vielfalt der Akteure, Zielgruppen und Aktionen und lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das breite und wichtige Angebot politischer Bildung. Die Aktionstage stellen den Rahmen für die zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten bereit. Die Institutionen und Akteure der politischen Bildung treten unter dem Dach der Aktionstage gemeinsam auf, um die gesellschaftspolitische Bedeutung ihrer Arbeit zu unterstreichen. Weitere Infos und Programm zu den Aktionstagen hier.

Die Aktionstage sind eine gemeinsame Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung, der Landeszentralen für politische Bildung, des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) und der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB).

Das Zitat

Der Schriftsteller als Zeitgenosse wird immer verquer zum Zeitgeist liegen.

Günter Grass, deutscher Schriftsteller und Nobelpreisträger, geboren 16. Oktober 1927, gestorben 13. April 2015

Wanderausstellung “Mensch, du hast Recht(e)!”

Ein Ausstellungsprojekt zu Themen, die uns allen auf den Nägeln brennen
Mensch du hast Recht(e) –eine Wanderausstellung der Bildungsstätte Anne Frank Ausstellung
für junge Menschen ab 14 Jahren vom 3. – 29. März 2015, Landgericht Kassel
unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Landrat Uwe Schmidt und dem Präsidenten des Kasseler Landgerichts, Albrecht Simon und auf Einladung des Rates der Religionen Kassels.
Ein Kooperationsprojekt von Stadt und Landkreis Kassel (Jugendförderung), Kasseler Jugendring e.V.,
Verein Gegen Vergessen – für Demokratie e.V. Nordhessen und dem Netzwerk gegen Gewalt Nordhessen
Die Ausstellung
In breiter Trägerschaft präsentiert sich ein außergewöhnliches Ausstellungsprojekt. Mit Themen, die uns allen auf den Nägeln brennen, wendet sich das interaktive Ausstellungskonzept an junge Menschen ab 14 Jahren und regt an, persönliches Alltagswissen zu hinterfragen, Handlungsmöglichkeiten zu entdecken und Alternativen zu denken. Die Themen werden an verschiedenen Lernstationen lebendig und nahe der Lebenswirklichkeit junger Leute aufbereitet:
• Woher kommen Vorurteile? – Finde Wege, mit ihnen umzugehen.
• Was ist normal? – Schau hin, welche Bilder Werbung und Medien vermitteln.
• Was ist Rassismus? – Hör zu, was Prominente wie Angela Merkel oder Kevin Boateng dazu sagen.
• Wie funktioniert Demokratie? – Probiere aus, Konflikte zu verstehen und zu schlichten.
• Wie schützt man die Menschenrechte? – Überlege, wie Du Dich verhalten kannst, wenn Nazis zu einer Demo aufrufen.
• In welcher Gesellschaft wollen wir leben? – Mach’ Dir Gedanken über Alternativen.
Die Zielgruppen
Zielgruppen des Mobilen Lernlabors sind Lerngruppen aller Schularten ab der 8. Klasse sowie Jugendgruppen und –einrichtungen. Eine Einführungsveranstaltung für Lehrkräfte, Multiplikatoren, pädagogisches Personal und interessierte Jugendliche wird am 4. März 2015 um 15 Uhr im Landgericht Kassel angeboten.
(Verbindliche Voranmeldung unter Telefon 0561 787 – 7082).
Darüber hinaus wird ein ausführlicher Reader zur Einführung und Nachbereitung der Ausstellung zur Verfügung gestellt.

Ausstellungsbesuch und Buchung
Die Ausstellung findet im Foyer des Kasseler Landgerichts, Frankfurter Str. 7, statt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Der Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden.
Besuche mit Schulklassen und Gruppen nach Voranmeldung: werktags von 8.30 – 16.30 Uhr (letzter Einlass für Gruppen 14.30 Uhr)
Terminbuchungen unter Telefon 0561 912 -1003, Herr Schelzig/Herr Brethauer.
Der Ausstellungsbesuch ist kostenfrei.
Weitere Informationen unter:
http://rat-der-religionen-stadt-kassel.de/ausstellung-mensch-du-hast-rechte.html

Hessischer Jugendring_Newsletter Februar 2015

Aktuelles
Jugendsammelwoche 2015
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Arbeitshilfe: Jugendpolitik vor Ort 5  “Kommunikation für unsere Sache”
Broschüre: “Auf geht’s ! – Wie Jugendverbandsarbeit funktioniert”
Jugendschutzflyer für GruppenleiterInnen
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Forum Ehrenamt: 2. Themenabend “Effizientes Tagen mit mehr Spaß”
Auswärtiges Amt fördert Ausbau der Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft in Ländern der Östlichen Partnerschaft
Stellenausschreibungen
Stiftung “Zusammen-Wachsen”
Bistum Limburg
Der Tipp: Ausschreibung zum Projekt „Gewalt und Rassismus − ohne uns!“ Spielfilmprojekte gegen Extremismus und für Demokratie
Das Zitat

Weiterlesen

Hessischer Jugendring Newsletter_ Januar 2015

Aktuelles
40 Jahre Bildungsurlaub in Hessen
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Dokumentation des Fachtags “Auf zu neuen Partnerschaften”
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Fachtag: Wirksam einmischen
Forum Ehrenamt: Themenabend 2
Deutsch-Polnisches Jugendforum
Stellenausschreibungen
Sprachförderprojekt: DeutschSommer
SJD – Die Falken Hessen
BDKJ Fulda
AGJ Kinder- und Jugendhilfe
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Der Tipp: Macht mit bei der Jugendsammelwoche 2015 und finanziert euch so eine Projektidee oder einen außergewöhnlichen Wunsch!
Das Zitat

Weiterlesen

Kassel für Alle – Für ein weltoffenes Kassel

Kundgebung und Demonstration des Bündnisses gegen Rechts am 22. Dezember

In unserer Stadt leben gut zweihunderttausend Menschen. Die einen sind hier geboren, die an-deren im Lauf ihres Lebens hergezogen. Wieder andere haben Krieg, Not und Elend in unsere Stadt verschlagen. Die Menschen unserer Stadt kommen aus Nordhessen, aus allen anderen Teilen Deutschlands und der Welt, sie haben unterschiedliche Interessen, Weltbilder, Träume, Le-bensplanungen und Vorstellungen vom Leben, Partnerschaft und Familie, sie sind konfessionslos, christlich, muslimisch, jüdisch u.a.. Sie sind jung und alt, sie sind alle Menschen.

Weiterlesen

Hessischer Jugendring Newsletter_Dezember 2014

Aktuelles
Gewinner der Ausschreibung best2014
Vorbereitungen für die Jugendsammelwoche laufen // Event beim FSV Frankfurt zu gewinnen
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Fachtag: Lebendige Demokratie braucht politische Bildung
Stellenausschreibungen
Frankfurter Jugendring
Hessische Jugendfeuerwehr
Landesjugendring Berlin
SJD – Die Falken
Sprachförderprojekt: DeutschSommer
Der Tipp: Förderung von lokalen Geocaching-Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit
Das Zitat

Weiterlesen

1 2 3 9

Kontaktadresse

Kasseler Jugendring e.V.
Mühlengasse 1
34125 Kassel

Tel: 0561 - 57 39 98
Fax: 0561 - 57 39 99

Wir bei Facebook

Wir bei Twitter

Follow Me on Twitter